82. Tag, Tentsite, Meile 1364.5, Höhe 1698m

Die anderen beiden sind heute um 4.30 losgelaufen, nicht mit mir! Ich bin wieder mal zu meiner alten Zeit los um 6.00 morgens. Da wir gestern erst so spät im Camp waren, ich glaube es war 21.00, habe ich beschlossen keinen Wecker zu stellen und „auszuschlafen“. Punkt 5.00 bin ich aufgewacht und um 6.00  war ich abmarschbereit. Die Sonne ging gerade auf und ich fühlte mich großartig. Ich war voller Vorfreude auf Old Station, welches sich nur 0.3 Meilen abseits vom Trail befindet. Dort gibt es das J. J. Café wo es phänomenales Frühstück geben soll und das den ganzen Tag!

Um 11.00 war ich endlich dort aber ich fand nur das Hatcreek Resort, welches zum Campingplatz gehört. Ich habe dann im Laden nachgefragt und da hieß es Old Town und das Café seien noch 2.5 Meilen die Straße runter. Da hätte ich noch hitchen müssen. Ich beschloss dann im Resort zu bleiben da gab es Sandwich mit gegrilltem Poulet und Kartoffelsalat. Dazu eine riesengroße Cola. Lecker😜. Ich wollte noch meinen Food etwas aufstocken aber der Laden war nicht zu gebrauchen. Das einzige was ich fand waren neue Wasserflaschen, zwar nur 500ml anstatt 700ml, und auf dem Klo klaute ich etwas Toilettenpapier. 

Draussen traf ich Yoda (jaaaa Startrek😉) und unterhielt mich mit ihm über den Weg, da er ja aus der Richtung kommt wo ich hingehe. So wie es aussieht muss ich schon vor Sierra City wieder mit Schnee rechnen und wahrscheinlich sogar schon Morgen. Vor 3 Wochen war es auf der morgigen Strecke noch recht verschneit aber mittlerweile wird ein großer Teil geschmolzen sein. Wir haben täglich fast 35 Grad im Schatten! Da ich alleine sein werde, schließe ich auch nicht aus umzukehren wenn es mir zu brenzlig wird. Sicherheit geht vor! 

Nachdem ich soviel zu Mittag gegessen hatte musste ich im Wald eine kleine Siesta im Schatten abhalten. Das hat gut getan. Dann ging es weiter zur nächsten Wasserquelle, welches ein richtiger Fluss war. Ich nahm mir Zeit etwas Wäsche auszuwaschen und wusch mich selber am Fluss. Was für eine Glückseligkeit😊. Anschließend musste ich mich noch etwas ausruhen und den schönen Platz genießen. 

Wir hatten abgemacht uns an der letzten Tentsite zu treffen bevor es in den Lassen Volcanic Park geht. Auf 19.4 Meilen darf man nur campieren wenn man einen Bärenkanister hat, da die Bären hier sehr aggressiv auf das Essen der Hiker aus sein sollen. Den Bärenkanister können sie nicht öffnen. Ich bin an der Campsite vorbeigelaufen, konnte sie aber nicht finden. Big Sky und D-Hiker fand ich auch nicht. Die nächste Campsite ist bereits in der Bärenkanister-Zone. Ich konnte aber an den Fussspuren sehen, dass die beiden weiter gelaufen sind. Ich beschloss anzuhalten da ich müde war und auch keine Busse riskieren wollte. Ich campiere in einem Wald der teilweise abgebrannt ist. Die Stämme sind schwarz und verkohlt aber die Baumkronen sind noch intakt. Von dem her nehme ich an, dass es ok ist darunter zu zelten, verbrannte Bäume können nämlich einfach so umfallen. Deshalb  ist in Gebieten mit Waldbrand meistens Campverbot. 

Ich bin gespannt auf morgen, denn es geht wieder mal hoch hinauf. Graces noch Schnee oder nicht? Es ist 8.10 und in einer halben Stunde geht die Sonne unter. Um 21.00 ist Hiker Midnight. Ich hoffe, dass ich keinen Besuch von Bären oder Mountain Lions habe heute Nacht. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s