76. Tag, Tentsite, Meile 1461,4, Höhe 1293m

Bin heute Morgen pünktlich um 5.30 gestartet. Big Sky und D-Hiker waren bereits weg da ich noch auf das Plumpsklo musste. Reisende soll man nicht aufhalten😉. 

Wir laufen durch riesige Wälder allesamt am Berghang entlang. Nach 2.5 Stunden fanden wir endlich ein Plätzchen wo wir frühstücken konnten. Vorher konnte man sich einfach nirgends hinsetzen. Kaum sitzt man wird man von den Moskitos gefressen, arrrgh! Sehr entspannt war das nicht. Nordkalifornien sucks!!! Wir werden hier von tausenden Fliegen gemartert, die ständig in unsere Augen, Ohren oder Nasen fliegen und sterben wollen. Dann diese elenden Blutsauger, die meiner Meinung nach überhaupt keine Existenzberechtigung haben. Zudem muss man täglich über umgefallene Bäume klettern und sich durch zugewachsenen Trail zwängen. Heute Morgen war ich richtig genervt von allem. Ich habe mir die berühmt berüchtigte Frage gestellt: „Warum tue ich mir das eigentlich an? Warum kann ich nicht wie alle anderen einfach an den Beach fahren und mich im Liegestuhl räkeln?“ Aber wahrscheinlich wäre mir das dann doch zu langweilig.  

Meine Mittagspause wollte ich auf dem Ash Camp am Mc Cloud River verbringen. Um 12.30 war ich dort und fand auch ein schönes schattiges Plätzchen. Die anderen beiden sah ich nicht aber die Campsite war auch groß. Ich aß mein obligates Ramensüppchen und anschließend war der Powernap fällig. Mir gegenüber hatte sich ein Camper im Liegestuhl eingerichtet und irgendwie hatte ich die Vermutung, dass er es auf meine Tentsite abgesehen hatte. Ich ließ mich dadurch aber nicht beirren und hielt mein Nickerchen. Um 13.45 machte ich mich dann bereit zum weiter hiken. Als ich nach vorne lief hat mich der junge Mann nett gegrüßt und ist mit seinem Zelt Freude strahlend zu der Tentsite marschiert. Wusste ich es doch, dass er nur darauf gewartet hatte, dass ich weiter hike. 

Ich habe dann noch D-Hiker und Big Sky getroffen, die hatten gebadet und dann ging es auch schon weiter.  Es war tierisch heiß, ca. 34 Grad und wir gingen mal wieder in der größten Hitze den Berg hinauf. Es war schier nicht zum aushalten. Der Schweiß ist mir nur so runtergeströmt und ich habe Unmengen von Wasser getrunken. Gottseidank gab es ca. jede Meile einen Bach wo wir wieder nachtanken konnten. Bald ging es aber aber wieder tiefer in den Wald und dann wurde es etwas angenehmer. Die letzte Meile ist immer die schlimmste, sie kommt einem manchmal endlos lang vor. Endlich waren wir an der Tentsite und haben unsere Zelte aufgestellt. Da Big Sky so Mühe hatte den Berg hinaufzukommen wollte ich etwas nettes für ihn tun und habe ihm einen Liter Wasser vom Bach mirgebracht. Er hätte es nur noch filtern müssen. Er wollte es aber nicht weil es nicht gefiltert war und ging lieber selber nochmal zum Bach um Wasser zu holen. Ich habe es zumindest versucht nett zusein, was man von ihm nicht behaupten kann. 

Der nächste Ort ist Burney, wir werden in 3 Tagen dort sein. Ich habe mich heute entschlossen, direkt zur Burney Mountain Guest Ranch zu gehen. D-Hiker und Big Sky werden nach Burney in die Stadt gehen, da D-Hiker noch am Computer was arbeiten muss. Vielleicht ist das der Moment, wo ich alleine weitergehen werde, mal sehen. 

Hier hat es viele Rehe und eines ist vorher den Trail runtergekommen und hat hinter unseren Zelten gegrast. Die Rehe hier sind gar nicht schüchtern und haben keine Angst vor Menschen. Irgendetwas hat das Reh aber beunruhigt, denn es hat immer in eine Richtung gestarrt und nervös mit den Ohren und dem Schwanz gewackelt. Plötzlich ist es durch den Wald davon gestürmt. Vor was es wohl geflüchtet ist? Ein Bär oder ein Mountain Lion? Ich habe nichts gesehen, keine Ahnung was da nachts so rumschleicht. Ehrlich gesagt möchte ich es auch gar kocht wissen. Wenn ich aus dem Moskitonetz nach oben schaue sehe ich nur Bäume, es ist noch hell, es ist Sommer. Gegen 21.00 fallen mir die Augen zu und dann lege ich mir meinen Buff über die Augen damit es dunkel ist. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s