87. Tag, Bucks Summit, Meile 1265.4 , Höhe 1682m

Sobald ich meinen neuen Purplerain Skirt anhatte, habe ich mich um 6.15 auf den Weg gemacht zum sehr, sehr langen Anstieg. Aber eigentlich war es gar nicht so schlimm. Am Morgen komme ich meistens sehr gut den Berg hinauf, da fühle ich mich fit und ausgeruht. Eigentlich ein Wunder wenn man bedenkt wie schlecht ich schlafe. 

Von oben hatte man immer wieder grandiose Aussichten. Es war wirklich ausgesprochen schön heute. In letzter Zeit bin ich viel im Wald gelaufen, deshalb habe ich die Weitsicht um so mehr genossen. 

Ich habe mir auf einem Plateau einen wunderschönen Lunchplatz ausgesucht. Es war richtig schwer wieder von da wegzugehen und do. habe ich noch ein Nickerchen eingelegt. 

Ich kam gut voran und um 18.00 war ich bereits am Trailhead Bucks Summit. Ich habe mich an die Straße gestellt um nach Quincy zu hitchen, ich wollte mal wieder in einem richtigen Bett schlafen. Leider hatte ich kein Glück und nach einer Stunde stand ich immer noch am Straßenrand. Ich hätte doch von Belden aus zusammen mit Jeff mit dem Barkeeper mitfahren sollen. Im Nachhinein ist man immer klüger aber ich wusste ja nicht, dass das hitchen hier so schwierig ist. 

Nach einer Stunde habe ich dann aufgegeben und habe mein Zelt aufgestellt. Das Dumme war nur, dass ich nicht damit gerechnet hatte zu campen und deshalb hatte ich nicht genug Wasser. Ich musste nochmal ein Stück zurücklaufen um Wasser zu holen. 

Als ich endlich im Zelt war konnte ich das Moskitonetz wieder nicht richtig schließen. Der Reisverschluss ist einfach im Eimer. Ich musste das Aussenzelt aufbauen um besser geschützt zu sein. Gottseidank hatte es hier nicht viele Moskitos. Das Ganze war aber ziemlich nervig um es gelinde auszudrücken. 

Na dann halt doch keine Nacht in einem Hotelbett. Es war nicht so einfach loszulassen. Vor allem soll Quincy eine tolle kleine Stadt sein. So what!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s