154. Tag, KANADA!!!, Meile 2658.9

Was soll ich noch sagen, ich bin in Kanada!!! Mein Abenteuer endet hier nach genau 5 Monaten. Ich kann es kaum glauben. 

Wir sind um 7.00 los und es ging nur noch hinunter. Bald schon sahen wir Seabisquit und sein Harem beim Monument. Ja und dann waren wir bereits da! Die Grenze zwischen den USA und Kanada besteht nur aus einer Schneise im Wald und mitten darin steht das nördliche PCT Monument. Wir haben an der Grenze gefrühstückt und als wir pinkeln mussten, wusste ich nicht, ob ich das jetzt in Kanada oder den USA tun soll. Habe mich dann für das Neue, für Kanada entschieden😂. 

Wir sind dann weitergelaufen und mussten natürlich noch einen letzten Berg besteigen. Dann ging es aber nur noch runter nach Manning Park. Wir freuten uns auf ein Bett im Hostel aber leider war alles ausgebucht, da eine Hochzeitsfeier hier stattfand. Das war doof, nicht die Hochzeit aber ein Bett wäre schön gewesen. Kam noch dazu, dass ich aus dem Geldautomat keine kanadischen Dollars rausholen konnte. Auf meinem Konto sei nicht genug Geld… Kann nicht sein, da mir mein Bruder Pierre gerade den Kontostand übermittelt hatte. Dann wollten wir den Bus nach Vancouver über das Internet buchen aber ich kam einfach nicht rein da es wohl überlastet war. Nach ca. 2 Stunden hatte ich es endlich geschafft! Es hat mich Nerven und noch mehr graue Haare gekostet. Da kann man nur sagen: Willkommen zurück in der stressigen Welt! Na ja Kanada kann nur noch besser werden…

Es ist bald 1.00 morgens und wir warten auf den Bus, der um 2.00 morgens fährt. Wir sind dann so um 5.00 in Vancouver. Wir hängen hier alle in der Hotel Lounge herum. Kimbi schläft und ich kümmere mich um meine Leser😘. 

16 Antworten auf „154. Tag, KANADA!!!, Meile 2658.9

  1. 🥁👣🎈🥃🍾💝👏🏻🥃 🇨🇦 💃
    du bist angekommen
    meinen größten respekt lass dich von ❤️ drücken

    resümee kommt später
    jetzt erstmal entspannt rückfahrt angehen

    Liken

  2. Françoise, Du bist die Grösste!!! Unglaublich, Du hast diese fünf Monate mit Bravour geschafft, Du hast ja Einiges erlebt und die wunderbaren Landschaften und Begegnungen werden Dich sicher noch lange in Deinem „Post-PCT-Leben“ begleiten. Ich habe Dich immer wieder beneidet, aber ich hätte nicht den Mut für ein solches Abenteuer – ich freue mich sehr auf ein Wiedersehen, weitere Fotos und Erzählungen. Erhol Dich gut, geniesse jeden Whirl-Pool auf Deinem Weg und kommt gut wieder nach Hause, see you, Bea

    Liken

  3. Es ist unglaublich was du geleistet hast, Françoise! Dein Wille, deine Energie, dein Durchhaltevermögen…ich bewundere dich, bin froh, dass du heil angekommen bist und gratuliere dir von Herzen…Ruth

    Liken

  4. Chapeau liebe Francoise, du hast meine volle Bewunderung!
    Freue mich auf ein Wiedersehen und wünsche Dir ein gutes Ankommen im Alltag back home.
    💛-liche Grüsse 😘

    Liken

  5. Unglaublich diese Leistung!!!!!! Meine allergrösste Hochachtung für Ihren Durchhaltewillen, und meine herzliche Gratulation. Ich habe Ihre Berichte,die so authentisch wirkten, immer mit Spannung und Vergnügen gelesen, auch wenn ich manchmal hinterherhinkte (und das sogar nur lesenderweise). Die intensiven Naturerlebnissee müssen Ihnen wohl Kraft gegeben haben, aber auch Ihre positive Lebenseinstellung und Ihr Humor. Ich wünsche Ihnen jetzt eine genussreiche Erholung und Entspannung und eine gute Rückreise. Es würde mich freuen, von Ihnen auch mal live zu hören.
    Herzliche Grüsse

    Liken

  6. liebe Françoise
    Härzlichi Gratulation für die gorssartigi Leischtig!!!!! Liebe Dangg für dini tolle Bricht. Alles Gueti uf em Wäg zrugg.
    liebi Griessli, Marianne

    Liken

  7. Liebe Françoise, durch Zufall bin ich auf Deine Seite gestossen und habe diese immer wieder verfolgt. Ich bin überwältigt von Deiner Leistung. Gratulation zu dieser aussergewöhnlichen Erfahrung und zu diesem lebendigen Blog, der so natürlich, abwechslungsreich und auch lustig geschrieben ist. Chapeau!!! Ich wünsche Dir noch eine wunderschöne Zeit in Kanada und eine sichere Heimfahrt. Herzliche Grüsse, Ute aus Basel

    Liken

  8. Liebe Francoise,

    Mensch, jetzt hast Du es echt geschafft! Und bist in kanada und 150 tage gelaufen.

    Meinen ganz allerherzlichsten Glückwunsch dazu. ich finde es eine ganz tolle Leistung, nicht nur dass du es geschafft hast, sondern vor allem auch die Strecke durchzuhalten und Dich jeden Tag neu wieder zu motivieren und nicht aufzuhören und aufzugeben.

    Und natürlich Deinen Mut, das alleine durch zu ziehen, auch und gerade als Frau. Das bewundern übrigens ganz viele, denen ich von Deinem Vorhaben erzählt hatte.

    Und jetzt? Schon wieder auf dem Rückflug?

    Ich stelle es mir nicht leicht vor, nach so langer Zeit in einer andren Welt wieder in ein „normales “ Leben einzutauchen.

    bin gespannt und drück Dir die Daumen für Alles Weitere!

    Lieben Gruss,

    Horst

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s