24.04.14 Vilanova de Lourenzo, 28.5km

Heute Morgen ging gerade die Sonne auf als ich zur Albergue raus bin. 

Das ist die Brücke über die ich Gestern von Asturien nach Galicien gelaufen bin. 
Es ging bald bergauf, wir sind ja jetzt wieder in den Bergen, und bald gab es eine schöne Aussicht auf Ribadeo. 

Sebastian hat sich mir angehängt heute und wir sind Teile des Weges zusammen gelaufen. Ist lange her, dass ich zu zweit gelaufen bin aber es war sehr angenehm. 

Die Horreos (Kornspeicher) sind jetzt wieder kleiner, so wie ich sie aus Galizien kenne. 
Das ist ein Novum auf dem Pilgerweg, dass man jetzt überall ein Taxi bestellen kann…

Diese süsse Albergue in Gondan hatte leider zu. 

Der Tag heute war windig, kalt und regnerisch. Ein ganz normaler Tag in Galicien also…

Mit Fred und Sebastian beim wohl verdienten Feierabendbier…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s