115. Tag, Tentsite, Meile 879.7, Höhe 2455m

Heute war ein anstrengender Tag. Die Meilen ziehen sich irgendwie dahin in der Sierra. Wir haben heute Silver Pass gemeistert. Der Anstieg war eigentlich nur 3.5 Meilen aber es kam mir viel länger vor. Um 13.00 waren wir endlich oben.  Wir mussten nur ein paar Schneefelder überqueren. Es war wirklich sehr schön heute mit imposanten Felsformationen und wunderschönen Bergseen. 

Beim Mittagessen sahen wir, dass es nur noch 6.5 Meilen bis Vermillion Valley Resort waren. Wir beschlossen nur kurz Mittagspause zu machen und dann schnell runterzusteigen. Um 16.45 fuhr eine Fähre zum Resort und die wollten wir unbedingt erreichen. Der Abstieg war aber so verdammt hart, dass wir einfach zu müde waren. Um 15.00 realisierten wir, dass wir es nicht schaffen würden. Wir beschlossen deshalb unsere Siesta nachzuholen. Wir waren so müde, dass wir uns einfach auf dem Boden legten und eine Runde schliefen. 

Um 16.00 sind wir dann weiter aber der Abstieg wurde nicht einfacher. Viele Felsen, viele hohe Tritte und dazwischen hunderte von Steinen. Gegen Abend mussten wir dann noch einen größeren Fluss überqueren. Es sah nicht einfach aus. Zuerst liefen wir den Fluss hinunter weil er sich da teilte aber wir fanden keine Stelle wo man sicher überqueren konnte. Das gleiche Flussaufwärts, die Srömung war einfach zu stark. Schlussendlich haben wir unsere Schuhe ausgezogen und ich habe meine Vivo Barefoot angezogen. Diese Schuhe habe ich extra dabei um Flüsse zu überqueren, nur waren sie bis anhin in meiner Bounce Box. Wir fanden eine knietiefe, relativ seichte Stelle und sind hinübergewatet. Meine Flussschuhe haben sich bestens bewährt😊. Ich hatte guten Halt und bin nicht gerutscht auf den Steinen. 

Wir sind dann noch 2 Meilen weiter bis zu einer Tentsite oberhalb eines Flusses. Ich musste noch Wasser holen, da ich nicht genug dabei hatte zum Zelten. Zuerst habe ich es querfeldein versucht, da ich da Wasser Rauschen hörte. Schlussendlich musste ich aber doch auf dem Trail die 0.2 Meilen bis zum Fluss laufen. Morgen können wir ausschlafen, da die nächste Fähre zum Resort erst um 9.45 fährt und wir nur etwa 2.5 Meilen zu laufen haben. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s