121. Tag, Rae Lakes Tentsite, Meile 793.5, Höhe 3206m

Ich bin 2.4 Meilen vor dem Glen Pass, liege im Zelt und es ist sehr kalt. Morgen habe ich viel vor, ich hoffe es klappt sowie ich mir das vorstelle. Zuerst geht es auf den Glen Pass und anschließend will ich noch den Forrester Pass machen, den höchsten Punkt des PCT. 

Heute habe ich auch fast zwei Pässe gemacht. Am Morgen ging es auf den Pinchot Pass. Im Vergleich zu gestern war das ein Kinderspiel außer dass er mit 3650m sehr hoch war. Ich musste einfach ein paar Mal mehr stehen bleiben und Luft holen. Ich kam aber in keine brenzlige Situationen. 

Das Wetter heute war anders als sonst, es sah schon am Morgen gewittrig aus. Beste Vorausetzung um einen hohen Pass zu besteigen. Es war aber kein Problen. Zudem war heute die Sonnenfinsternis. In Oregon hätte ich eine komplette Sonnenfinsternis erlebt hier nur eine Partielle. Es hatte ja schon Wolken aber durch die Sonnenfinsternis war es so dunkel, dass es mich an Herr der Ringe und das Land Mordor erinnerte. War ganz eine spezielle Stimmung zudem war es kalt und windig. 

Der Abstieg vom Pass war sehr lang. Ich bin mal wieder 1100m abgestiegen und vorher ca. 500m aufgestiegen. Ja und am Nachmittag bin ich dann nochmal 700m aufgestiegen. Ist doch der Wahnsinn diese Sierra Nevada! Ist ein Wunder, dass ich trotzdem 17 Meilen geschafft habe. Am Anfang wurde mir noch schwindlig beim Luftmatratze aufblasen jetzt mache ich dies in Rekordzeit und komme kaum außer Atem😉. 

Ich musste heute eine Hängebrücke überqueren, die ganz schön gewackelt hat. Deshalb darf auch immer nur eine Person auf der Brücke sein. 

Als ich kurz vor der Tentsite war, lagen drei wunderschöne junge Hirsche im Gras. Die ließen sich durch meine Anwesenheit nicht aus der Ruhe bringen. Ein sehr schöner Anblick. 

Heute war auch wieder ein wunderschöner Tag. Ich weiß gar nicht wie ich euch diese wundervolle Bergwelt näher bringen kann. Falls ihr mal drei Wochen Zeit habt, kommt in die USA und macht den John Muir Trail (im August!). Dann wisst ihr von was ich spreche. Und für die, die das nicht können googelt mal im Internet. 

So ich werde mich jetzt in meinem Schlafsack verkriechen und mir die Hände wärmen. Gute Nacht. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s